Interne Vereinsrangliste und Forderungsspiele

(Stand: 25.05.17)

Hier findest du die aktuellen Ranglisten unseren Vereins:

Herren: Rangliste Herren

Damen: Rangliste Damen

 

Regeln für Forderungsspiele für die interne Vereinsrangliste

1. Alle beim Hessischen Badminton Verband (HBV) gemeldeten Spieler der Badminton-Abteilung des VfL 1860 Marburg sind berechtigt, an vereinsinternen Ranglisten-Spielen teilzunehmen.

2. Die Vereinsrangliste ist in Pyramidenform organisiert:

1

2 3

4 5 6

7 8 9 10

11 12 13 14 15

16 17 18 19 20 21

22 23 24 25 26 27 28

29 30 31 32 33 34 35 36

3. Grundsätzlich kann ein Spieler alle anderen Spieler links von sich in der gleichen Reihe und rechts von sich in der darüber liegenden Reihe fordern. (Ausnahme: Platz 3 darf auch Platz 1 fordern.) Neutralisierte Spieler (dauerhaft abwesend, krank, verletzt) dürfen dabei übersprungen werden. Eine Forderung erfolgt mündlich während des Trainings. Die beiden beteiligten Spieler einigen sich dann auf einen Termin für die Austragung des Forderungsspiels.

Zum Beispiel:

Bildquelle:http://badminton-ingolstadt.de/adm_themes/inbadm/images/tannenbaum_muster.png

4. Forderungsvorrang hat grundsätzlich der schlechter platzierte Spieler.

Zum Beispiel: Der Spieler auf Platz 5 möchte den auf Platz 4 fordern, während Spieler 7 zugleich Spieler 5 fordert. In diesem Fall wird die Partie Spieler 7 VS Spieler 5 zuerst bestritten.

5. Ein Foderungsspiel besteht aus zwei Gewinnsätzen bis 21. Der Herausforderer stellt die Bälle.

6. Wird eine Forderung ausgesprochen, muss das Forderungsspiel innerhalb von zwei Wochen ausgetragen werden. Tritt der geforderte Spieler nicht an, übernimmt der Herausforderer seinen Platz kampflos.

7. Forderungen dürfen nur im Verletzungs-, Krankheits- oder Urlaubsfall verschoben werden.

8. Gewinnt der Herausforderer das Spiel, so nimmt er den Platz des höher gesetzten Spielers ein, während dieser einen Platz nach unten rutscht. Letzterer hat jedoch das Recht, innerhalb von zwei Wochen eine Revanche zu fordern. Gewinnt der Herausforderer ein zweites Mal, behält er den höheren Ranglistenplatz. Verliert der Herausforderer aber das Revanche-Spiel, so rückt der Herausgeforderte zurück auf seinen ursprünglichen, höheren Platz. Nach der Austragung eines Revanche-Spiels beträgt die Zeit, bis beide Spieler erneut ein Forderungsspiel gegeneinander verabreden dürfen, einen Monat. (Verliert der Herausforderer das 'erste' Spiel gegen den Höherplatzierten, so hat der Herausforderer kein Recht auf eine unmittelbare Revanche. Hier muss ebenfalls die Wartezeit von einem Monat eingehalten werden.)

9. Ein Spieler hat nach Verlust eines Forderungsspiels die Möglichkeit, auf eine Revanche zu verzichten.

10. Während des Wartens auf ein Revanche-Spiel darf ein Spieler keine weiteren Forderungen aussprechen.

11. Ein durch Verletzung oder Krankheit aus der Rangliste genommener Spieler kann nach seiner Genesung ein Spiel um seinen ursprünglichen Platz einfordern. Gewinnt der Forderer, nimmt er seine alte Position in der Rangliste wieder ein. Verliert er das Forderungsspiel, wird er einen Platz hinter seinem Gegner in der Rangliste platziert.

12. Noch nicht in die Rangliste eingereihte Spieler können sich an einer beliebigen Stelle in die Rangliste einfordern. Geht dieses Forderungsspiel verloren, hat der Spieler das Recht, sich ab drei Plätze hinter dem erstmals Geforderten wieder einzufordern. Geht auch dieses Spiel verloren, wird er am Ende der Rangliste eingestuft. (Im Falle eines Sieges ist kein Rückspiel erforderlich.)

13. Die Spieler organisieren ihre Spiele eigenständig und teilen deren Ausgang (inkl. dem Spiel-Datum), falls dieser die Rangliste verändert, dem Sportwart Alex Duong Phu mit.

* Regeln in Teilen übernommen von: http://www.tv-badminton.de/index.php?page=124

   

Kalender  

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Anmeldung  

*nur für Vereinsfunktionäre