Liebe Mitglieder der Badminton-Abteilung,

am Sonntag, den 23.02.20, treffen wir uns um 12.30 Uhr in der MLS-Halle zur diesjährigen Mitgliederversammlung. 

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen, da wir einige wichtige Themen bzgl. unseres Vereins besprechen und entscheiden möchten: Unter anderem geht es um die Neuwahlen für alle Posten im Vorstandteam und die Erhöhung des Mitgliedbeitrages. (Die Agenda folgt in Kürze.) Wenn ihr weitere Themen ansprechen oder ein Amt übernehmen möchtet, schreibt vorab bitte eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sportliche Grüße

Ansgar

Aufgrund des bundesweiten Sturms bleibt unsere MLS Halle morgen, am 10.02.20 geschlossen, weshalb somit auch das freie und Kindertraining ausfällt! Danke für euer Verständnis! 

Die Halle wird am Samstag von einer anderen Sportabteilung des VfL Marburg benutzt. Daher fällt das gesamte Training aus, ebenso das freie Training! Danke für euer Verständnis! 

Achtung: Aufgrund eines Volleyball-Turniers fällt das Training leider aus.

Nachdem die Halle am Samstagmorgen für das Turnier vorbereitet wurde, trudelten viele Badmintonspieler mit Vorfreude auf das Turnier ein. Das Buffet wurde reichlich mit vielfältigen Leckereien der Leute gefüllt. Nach der Eröffnung des Turniers durch Ansgar, standen die Mixed Spiele an. Es waren zehn Mixed Paarungen gemeldet, welche sich gut in zwei Fünfergruppen einteilen ließen. Aus der einen Gruppe stellten sich Tareq und Leonie und aus der anderen Marlies und Mathias als Gewinner heraus. Beim spannenden Finale gewannen letztlich Tareq und Leonie bei der Vereinsmeisterschaft 2019 im Mixed. Den dritten Platz belegten Magdalena und Robin.
Als sich die Mixed Spiele sich dem Ende neigten, fingen die Herren- und Dameneinzel an. Es lagen viele Meldungen vor, sodass vernünftige Gruppen gebildet werden konnten. Beim Herreneinzel fanden viele nervenaufreibende, spannende Spiele statt, wie das Einzel zwischen Oliver gegen Benjamin oder das Finale Tareq gegen Max. Letztlich wurde Tareq von seinen Kräften verlassen und gab sich nach einem Satz geschlagen. Benjamin boxte sich in drei Sätzen durch, gewann schließlich das Einzel und gelangte somit ins Viertelfinale. Schlussendlich belegt Benjamin den dritten Platz, Tareq den zweiten und Max den ersten Platz der Vereinsmeisterschaft 2019 im Herreneinzel.
Im Dameneinzel standen sich Magdalena und Leonie in einem spannenden Halbfinale in drei Sätzen gegenüber. Leonie gewann und konnte im Finale gegen Marlies antreten. In zwei Sätzen entschied sie das Spiel für sich und machte den ersten Platz, Leonie den zweiten und Magdalena den dritten Platz. Nach dem letzten Herreneinzel verließen die Spieler nach einer kleinen gemütlichen Unterhaltungsrunde, mit Vorfreude auf den nächsten Turniertag, erschöpft die Halle.
Mit neuen Leckereien und Kaffee gestärkt, begaben sich die Spieler vom Vortag und neue Spieler in die Halle, um gute Doppelspiele zu meistern. Aufgrund der wenigen Meldungen im Damendoppel wurden die Damen- und Herrendoppel zusammengelegt. Daraus konnten drei Fünfer- und eine Vierergruppe gebildet werden. Nach der Gruppenphase kristallisierten sich Tareq/Jörg, Oliver/Stefan, Kien/Reza und Jens/Wei als Kandidaten des Viertelfinales heraus. Nach einem aufregendem Halbfinale zwischen Oliver/Stefan gegen Tareq/Jörg konnten sich die ersteren durch ihren Sieg in drei Sätzen zum Finale durchringen. Im Finale ereignete sich dann das fesselnde Spiel zwischen Jens/Wei und Oliver/Stefan, in welchem Jens und Wei dominieren konnten und letzten Endes den ersten Platz bei der Vereinsmeisterschaft 2019 im Herrendoppel belegten. Beim Ausspielen des dritten Platzes gewannen Tareq und Jörg gegen Reza und Kien.
Die Siegerehrung der Damen wurde trotz des Zusammenlegens der Spiele getrennt von den Herren durchgeführt. Im spannenden Finale entschied der Zufall sich für ein reines Damendoppel zwischen Leonie/Lea und Alessandra/Simone. Dieses konnten Alessandra und Simone dominieren und gewinnen. Den zweiten Platz im Damendoppel belegten somit Leonie/Lea und den ersten Platz Alessandra/Simone.
Abschließend bei der Siegerehrung wurde Ansgar für die tolle Organisation des Turniers und die gute Turnierleitung geehrt und mit Geschenken gedankt.
Insgesamt war es eine erfolgreiche, spannende und tolle Vereinsmeisterschaft mit vielen verschiedenen teilnehmenden Spielern aus dem Verein VfL Marburg, aber auch aus anderen Vereinen, die extra dafür angereist sind, ebenso wie ehemalige Vereinsmitglieder. Donald Schulz hatte seinen Stand mit guter und preiswerter Badmintonausstattung aufgebaut, um die Badmintonspieler für ihre weitere Badmintonkarriere zu versorgen. Diese konnten während der Spielpausen von den Spielern bestaunt und gekauft werden. Während des ganzen Wochenendes herrschte eine angenehme, entspannte, spannende Atmosphäre. Zwischendurch ergaben sich unterhaltsame Gespräche, Spieler wurden angefeuert, es wurde sich am Buffet gestärkt. Ab und an erklärten sich manche Spieler bereit die Zähltafeln zu bedienen, um allen ein besseres Verfolgen der aufregenden und spannenden Spiele zu ermöglichen.
Danke für die gute Organisation, für die motivierten, engagierten Spieler und für eine erfolgreiche und gelungene Vereinsmeisterschaft 2019! Und natürlich nochmal Gratulation an die Sieger unserer Vereinsmeisterschaft! Auf eine genauso tolle Vereinsmeisterschaft im nächsten Jahrsmile
 
   

Kalender  

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Anmeldung  

*nur für Vereinsfunktionäre